"Die Logistikbranche ist eine Zukunftsbranche für und in Europa, und ein bedeutender Faktor für die Exporterfolge Österreichs. "Gerade deshalb sind Auszeichnungen wie diese, wichtige und richtige, um besondere Leistungen in diesem Sektor herauszustreichen und vor den Vorhang zu holen", unterstrich Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl die Bedeutung der HERMES Gala.

Der Hermes.Verkehrs.Logistik.Preis wird für herausragende innovative Leistungen der Unternehmen in der heimischen Verkehrs- und Logistikbranche vergeben. "An diesem Abend sind diese Unternehmerinnen und Unternehmer die Stars, die tagtäglich mit ihren Leistungen innovativ und vorausschauend wirtschaften. Ihnen wollen wir danken und sie vor den Vorhang holen", betonte Bundesspartenobmann Alexander Klacska.

Bundesminister Gerald Klug, der erstmals in seiner Funktion als Verkehrsminister an der HERMES Gala teilnahm gab die Stoßrichtung seiner Tätigkeit als Verkehrsminister so vor: "Unser Ziel ist klar: Wir wollen Österreich zur Logistikdrehscheibe Mitteleuropas machen. Der Schlüssel dazu sind leistungsfähige Netze, sie sind unsere wichtigsten Standortfaktoren, das betrifft Straße und Schiene genauso wie Internet. Daher investieren wir in den nächsten Jahren 25 Milliarden Euro in die Infrastruktur".

Eine Veranstaltung von:                                                   In Kooperation mit: